Virtuell beim Online-Basar des Waldow-Verlag, Real am 27.11. auf dem Mayener
Weihnachtsmarkt


Die Elternschaft der Freien Waldorfschule Mayen ist in vollem Tatendrang, gleich 2 Aktionen sollen
die Schule unterstützen und ein wenig Weihnachtszauber in der Adventszeit verbreiten, als Ersatz
für den eigentlich geplanten Adventsbasar an der Schule.


Die erste Aktion ist die Teilnahme am Online-Basar des Waldow Verlages – eine
Gemeinschaftsarbeit mehrerer Arbeitskreise der Schule, wie Handarbeits-, Basar- und
Spendenkreis. Der virtuelle Verkaufsstand, mit liebevoll hergestellten Geschenkideen für
Weihnachten, kann von jedem bequem von Zuhause genutzt werden und ist noch bis zum 06. Januar
für alle unter Online-Basar zu finden.

Die zweite Aktion, initiiert von dem Handarbeits- und Basarkreis der Schule ist der Verkaufsstand
auf dem Mayener Weihnachtsmarkt. Seit Wochen ist eine engagierte Elternschaft dabei, mit Liebe
besondere Advents-Kränze und -Gestecke und weitere schöne Geschenkideen herzustellen,
zauberhafte Bastelarbeiten der Kinder für die Adventszeit runden den Stand der Schule am
27.11.2021 ab 11:00 Uhr auf dem Mayener Marktplatz ab.


Die Erlöse beider Verkaufstände kommt den Kindern und der Schule zugute. Die Freie
Waldorfschule Mayen wird die ersten 3 Jahre nicht vom Land Rheinland-Pfalz oder der Stadt
Mayen finanziell unterstützt, die gesamte Schule ist rein durch Elterinitiative aufgebaut und
finanziert. Sie haben Interesse und möchten gerne mehr erfahren? Schreiben Sie uns einfach eine EMail
an info@waldorfschule-mayen.de. Weitere Infos und unser Schulkonzept können Sie sich
bereits auf unserer Webseite unter www.waldorfschule-mayen.de anschauen.